Austausch mit Augsburg

Vom 6.-8. Mai dieses Jahres hatte der Kinder- bzw. Wettbewerbschor unserer Schule einen Austausch mit dem Augsburger Chor. Als wir am Freitag nach der Chorprobe endlich in Augsburg ankamen, wurden wir von unseren Gastfamilien herzlich begrüßt und abgeholt. Mit einer Freundin war ich bei zwei Mädchen aus einer sechsköpfigen Familie, die nah an dem Fluss Lech wohnen, untergebracht. Es war wirklich spannend kennenzulernen, wie die Kinder aus dem anderen Chor wohnen und leben, denn man weiß nicht, was einen letztendlich erwartet. Ich kann aber auf jeden Fall sagen, dass unsere Familie sehr hilfsbereit und lieb war. Meine Freundin und ich durften in einem Zimmer im Keller wohnen und wir spielten und redeten viel, einmal grillten wir sogar. Am Samstag besuchten wir die Stadt, die sogenannte“ Fuggerei“ und bekamen unter anderem eine Rathausführung, die unserer Chor spontan zur Freude der Anwesenden mit einem Lied im Goldenen Saal abschloss. Am Nachmittag probten wir noch einmal für das Konzert am Abend. Fast alle Eltern der Augsburger Chorkinder und auch manche unserer Eltern genossen das Konzert und das anschließende gemütliche Beisammensein mit uns. Es war eine wirklich schöne, entspannte und lustige Zeit. Am Sonntag reisten wir dann auch schon wieder ab. Schlussendlich kann ich sagen, dass dieses Chorwochenende ein ganz besonderes Erlebnis war, das wir so schnell nicht vergessen werden. Die Stimmung im Chor war gut, sogar ausgelassen. Während der Freizeit und auch in den Proben hatten wir immer etwas zu lachen, auch wenn einiges davon Frau Seibold vielleicht nicht immer so lustig fand ;-).
Maria Ziegler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.