In Neukirchen wird gebuddelt…

Vorab ein paar Eindrücke:

2 Bagger Bagger

Mein  Bolzplatz 🙁Verteiler Pause der Bauarbeiter

Schattiges Plätzchen für die Bauarbeiter  Bagger frontal

Für dieses Interview konnte sich der Bürgermeister Georg Steinhofer von Neukirchen v.W für mich Zeit nehmen und mir meine vorbereiteten Fragen beantworten.

Neukirchen vorm Wald ist meine Gemeinde im nördlichen Landkreis Passaus mit ca.2800 Einwohnern. Einer davon bin ich.

In einer großen Baumaßnahme werden zurzeit in den östlichen, noch nicht an das Kanalsystem angeschlossenen, Ortschaften Neukirchens, eine Abwasseranlage hergestellt.

Diese Abwasserbeseitigung ist notwendig, da von jedem Haushalt das Abwasser gereinigt werden muss und deshalb an die Kläranlage angeschlossen wird. Dies ist eine gesetzliche Maßnahme, welche die Gemeinde durchführen muss!

Es sind circa 70 Haushalte betroffen und insgesamt  werden ungefähr 4.000 m Rohre verlegt.

Das ganze kostet gerundet 1,6 Millionen Euro. Die Kosten werden von der Gemeindeverwaltung auf die neu dazugekommenen Haushalte verteilt. Allerdings gibt es 60% Zuschuss vom Freistaat Bayern an die Gemeinde. Meinen Opa kostet dies ca. 3.000€.

Die Bauzeit umfasst den Zeitraum März bis Oktober 2016. Nach Abschluss der Arbeiten werden ich und meine Freunde auch wieder den aufgegrabenen Bolzplatz nutzen können 🙂

Benedikt