Wieder auf dem Bauernhof

Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen waren wie jedes Jahr wieder auf dem Bauernhof in Gankofen Wiesbach.

Dienstag: Am Dienstag ist die Klasse 5c mit Herrn Kollmann in den Wald gegangen. Am Anfang haben wir noch lauter Späße gemacht, dass wir uns verlaufen. Dies ist auch in Erfüllung gegangen. Am Schluss mussten wir durch ein Güllefeld laufen, haben es aber dann doch geschafft.Am Abend haben wir, die 5c, noch ein Lied erfunden:

Die 5c, die hat nen Lehrer ohne Kompass, ohne Kompass, ohne Kompass. Die 5c, die hat nen Lehrer ohne Kompass, die 5c ist eine ganz moderne Klass.

(Nach der Melodie von „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorad“.

Mittwoch: Am Mittwoch war der große Wechsel. Wir hatten das erste Mal „Vernetzen“. Viele Schülerinnen und Schüler sind sogar geritten. Am Abend haben wir noch ein großes Lagerfeuer gemacht und Geschichten erzählt.

Donnerstag: Am Donnerstag sind wir Traktor gefahren und es gab eine große Heuschlacht. Am Abend hatten wir eine Talentshow. Sie ging bis 21.30 Uhr. Als dann alle schon im Bett waren, kam dann noch ein unangesagter Feueralarm. Im Holzhaus hatte jemand eine  Kerze brennen lassen – wahrscheinlich – , sodass der Feueralarm losging. Manfred, der Bauer, hat dann gleich bei der Feuerwehr angerufen und gesagt, dass es nicht brennt.

Freitag: Am Freitag stand die Abfahrt an. Viele Schülerinnnen und Schüler fanden es sehr schade. Das Essen war sehr lecker.

Ein Lob an die Küche!!

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.