Wir grüßen vom Bauernhof in Wiesbach!

4 Comments

Die Klasse 5a berichtet von den Kennernlerntagen auf dem Bauernhof!

Unsere Fotografin Moyra zeigt uns ihre ersten Bilder

Briefe an Godi und Hardi

Unser Klassenzimmer „Godehard“ im Neubau ist während unseres Bauernhofaufenthalts ganz leer. Ganz leer? Nein! Wir haben „Godi“ und „Hardi“, die auf unsere Tafel und die vielen leeren Tische und Stühle aufpassen. Heute wollen wir ihnen kleine Nachrichten schreiben und ihnen erzählen, was wir bisher erlebt haben!

Moyras Brief an Hardi

Lieber Godi, lieber Hardi,

es ist so schön hier, es gibt einen Esel, der heißt Lucky, un der hat Laurenz schon als Taschentuch benutzt. Es gibt drei Schaukeln: Eine normale rote Schaukel, eine grüne riesengroße und eine große Reifenschaukel, die sich so schnell drehen kann, dass einem richtig schwindelig wird! Jetzt reiten wir gleich. Wir dürfen auch auf Eseln reiten! Unsere Tutoren haben auch schon mit uns ein Völkerballturnier, Werwolf gespielt und eine Schnitzeljagd gemacht! Gestern haben wir Pilze gesucht. Unsere Zimmer sind auch richtig schön!

Liebe Grüße, Emma

Lieber Godi und Hardi,

ich hoffe, es geht euch zuhause gut. Auf dem Bauernhof ist echt viel los. Herr Schöttner hat einem Schüler gesagt er würde flirten… Lachflash! Keiner hat Heimweh und keiner hatte eine Beule außer ein Mädchen… der Grund: ein zu tief geratener Balken… Pech eben! Alle sind verrückt nach reiten und die Jungs nach Süßigkeiten! Eine Tutorin hat gesagt ein Rätsel würde langweilig werden und sie hatte recht! Ich hoffe der Brief hat euch gefallen.

LG Euer Felix

Lieber Godi, lieber Hardi,

hier auf dem Bauernhof ist es sehr schön. Vor allem die Reifenschaukel ist toll! Zum Glück bin ich schwindelfrei! Sie dreht sich nämlich ganz schnell und schaukelt sehr hoch. Das macht super viel Spaß! Nachhergehen wir reiten. Ich freue mich schon sehr! Gestern haben wir uns alle an der Hand genommen und der erste, Thomas, hat den Stromzaun der Kuhweide angefasst und dann hat es uns alle gestromt! Das war jetzt nicht soooooo toll, aber trotzdem lustig!

Liebe Grüße, Maria

Lieber Hardi,

ich hoffe, du langweilst dich nicht zu sehr! Also ich langweile mich nicht. Unser Zimmer ist wunderschön! (Aber klein) Wir waren auch am Fischteich. Ich wäre fast in den Teich reingefallen! (Aber nur fast!) Am „Spielplatz“ gibt es so viel: Zwei Rutschen, zwei Schaukeln, und eine Reifenschaukel für vier Personen. Es gibt auch Kühe, Pferde, Ziegen… Ich wünsche euch noch einen schönen Tag 🙂

Eure Lilly

Hello Godi, lieber Hardi,

der Bauernhof ist so cool. Ich finde es sehr schade, dass ihr nicht da seid. Wir sind alle so verrückt. Ein Esel, der mein bester Freund ist, hat einen Jungen als sein bevorzugtes Taschentuch benutzt. Das war so cool. Schade, dass es zu Ende ist. Ich hoffe, der Brief hat euch beruhigt, dass wir gesund und munter sind.

Liebe Grüße aus dem Bauernhof Wiesbach, Moritz + Klasse 5a und Lehrer

Lieber Hardi,

ich vermisse dich sehr. Am Bauernhof finde ich die Traktor-Reifenschaukel echt cool. Unten ist ein Bild von ihr. Mit den Tutorinnen haben wir eine Menge Spaß, denn zusammen haben wir Werwolf, Völkerball und vieles mehr gespielt. Wenn du und Godi Fotos sehen woltl, schaut auf der Seite oben.

Liebe Grüße aus dem Bauernhof Wiesbach,

Deine Moyra

4 Replies to “Wir grüßen vom Bauernhof in Wiesbach!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Related Posts