Interview mit Herrn Dr. von Rosenberg  

0 Comments

Herr Rosenberg stellt sich vor : 

Ich heiß Henrik von Rosenberg, ich wohne in Passau und bin Lehrer in Freudenhain für Biologie und Chemie. Ich mache auch noch ein paar andere Sachen z.B. Basketball und bin auch der Schulberatungslehrer.  

Was hatten sie für Berufswünsche als Kind? 

Ich wollte der erste blonde Feuerwehrmann von Mailand werden. 

Einerseits Polizist und andererseits Feuerwehrmann.  

Warum haben sie sich dazu entschieden Lehrer zu werden? 

Ich habe in Biophysik promoviert und dann überlegt, was ich dann mache. Ich habe immer schon gerne mit Kindern zusammengearbeitet. Erst als Trainer schon mit 16 und dann als Lehrer. Durch Zufall bin ich nach Freudenhain gekommen. 

Welche Klassen unterrichten sie in Freudenhain?

Dieses Jahr unterrichte ich eine 5te in Experimentieren, zwei 6te, eine 7te zwei 8te eine 9te in Biologie eine Oberstufe W-Seminar und Basketball Wahlfach. 

Sie heißen Herr Dr. Rosenberg Lipinsky, haben sie ausländische Wurzeln? 

Ja und Nein. Ich sag mal meine Familie stammt, aber das ist schon Jahrhunderte her, aus der Nähe von Rozenberg in Tschechien. Da kommt das Rosenberg her. Das Lipinsky ist polnischer Herkunft, aber das ist auch schon sehr lange her. 

Was lieben sie an ihrer Arbeit am meisten? 

Ich liebe am meisten, jeden Tag in ein wundervolles Gebäude mit vielen Menschen zu gehen. Bis auf Max ; ) mag ich auch alle Schüler. 

Der Umgang mit Menschen ist oft anstrengend, macht aber Spaß. 

In jedem Fall mehr als an irgendeinem Schreibtisch zu versauern. 

In welchem Alter begannen sie sich für Basketball zu interessieren? 

Auch das war Zufall. Ich bin ja in Mailand aufgewachsen. Und als wir dann nach Darmstadt umgezogen sind, so mit 10/11, hat mich mein Nachbar einfach zum Basketball mitgenommen. Seitdem bin ich beim Basketball in verschiedenen Vereinen tätig.  

Was mögen sie am meisten am Basketball? 

Es ist ein sehr abwechslungsreicher Sport, bei dem man den ganzen Körper braucht und sehr viel Körperbeherrschung. Eine schöne Teamsportart. Es ist auch schön als Team etwas gemeinsam zu erreichen. Nur zusammen kann man gut sein. Eine schöne Erfahrung! 

Welcher NBA-Basketballspieler ist ihr Lieblingsspieler? 

Da hatte ich schon einige. Im Moment ist Jayson Tatum ziemlich stark, von daher schaue ich dem gerne zu. Um Michael Jordan kommt man nicht rum. Er hat meine Generation geprägt. Wenn ich schaue, welche Schuhe du anhast, spielt Jordan bis heute eine wichtige Rolle in dem Sport und ist immer noch präsent. 

Related Posts

Fast Fashion

0 Comments

Mensch und Umwelt leiden für unsere Mode - kann es…